crossXwords

November 20, 2008

Genugtuung / satisfaction

Filed under: Networks / Common(s) — Crosswords Print Issue @ 16:59

Meine Wahnwelt, die ich nicht unterlassen kann zu imaginieren, ist nicht eine, in der ich Subjekt bin und etwas bewirken kann, in der ich etwas gelte, in der die Welt wieder oder noch in Ordnung ist. Die Ohnmacht ist nicht getilgt. Was sich verändert hat, ist meine Stellung in der Welt. Ich gelange zu der Überzeugung, dass man stolz auf mich sein müsse, weil ich das aushalte und auf mich nehme, darauf, dass ich mich nicht unterkriegen und nicht brechen lasse. Dies den anderen zu unterstellen, impliziert, dass es nicht allein und nicht einmal primär auf mich ankommt, sondern auf die anderen. Ich vertausche die missgünstigen Anderen, die mir ans Leder wollen, durch andere Andere. In der Sprache der Primitiven würde man sagen, ich ersetze die Lebenden durch die Toten, die jetzt lebenden Feinde durch meine Ahnen. Subjekt bin ich nun als Element einer dialogischen Welt. Welt ist dabei das, was ich imaginiere. Meine ausweglose Ohnmacht und unüberwindliche Hilflosigkeit in einer mich negierenden, mich vernichten wollenden Welt ist ersetzt durch meine eingebildete Genugtuung darüber, dass man mit mir zufrieden ist und gutheißt, was ich tue. Diese Welt ist nicht widerspruchsfrei, aber Widersprüche zählen in ihr so wenig wie im Traum. Die Überzeugung, dass man es gut mit mir meint, mir nicht schaden will, ist nicht einmal zweifelsfrei – auf Schritt und Tritt werde ich an die Missgunst und die Gewalt der Umwelt und Mitmenschen erinnert. Die überdeutlichen Anzeichen für ihren Vernichtungswillen muss ich jedoch übersehen. Ich vermag sie nicht deshalb zu übersehen, weil ich ihnen gegenüber blind wäre, sondern weil ich eine Verpflichtung fühle, sie zu übersehen, und zu dieser Verpflichtung gehört, dass ich mir der Vorsätzlichkeit des Übersehens nicht bewusst werde. Dieser Wahn beschreibt die Welt, in welcher der größte Teil von uns heute lebt.

A contribution to the Crosswords print issue by Gerrit Confurius for Wespennest, Vienna/Austria

No Comments

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress